mecci.de - Shop für Garten & Heimwerken
Service-Hotline (Mo-Fr 9-17 Uhr): 06206/92830

Infrarotkabine und Infrarotsauna

Tiefenwärme aus der Steckdose erhalten Sie mit einer Infrarotkabine. Dabei ist die Kabine lediglich der Korpus. Denn wie bei einer Sauna der Saunaofen ist das Herz einer Infrarotkabine der Infrarotstrahler. In ihm wird wärmendes Licht erzeugt, das den Sonnenstrahlen gleicht: Infrarot. Die Strahlen dringen unsichtbar in die Haut ein und bringen die Teilchen im Körper zum Schwingen. Die Reibung der Teilchen erzeugt Wärme: Tiefenwärme, die dank Infrarot in Ihnen entsteht.

Die Wärme wird als nicht erst wie bei der Sauna über die Raumluft transportiert. Es braucht daher keine besonders hohen Temperaturen oder eine besondere Luftfeuchtigkeit, um den Körper auf Temperatur zu bringen. Die Infrarotkabine ist somit auch für Personen geeignet, die Atem- oder Kreislaufprobleme während eines Saunaganges haben könnten, wie zum Beispiel für schwache, ältere, oder kranke. 

Infrarotkabinen und Infrarotstrahler aus unserem Shop

Im Sortiment werden Sie bei uns zahlreiche Infrarotkabinen und Infrarotstrahler von Marken wie Karibu und Weka entdecken. Bei den Vitamy-Strahlern von Karibu handelt es sich um Vollspektrumstrahler. Beim Vollspektrumstrahler werden kurzwellige (A-), mittelwellige (B-) und langwellige (C-)Strahlen erzeugt. Die kurzwelligen Strahlen sind die mit der höchsten Tiefenwärme. Sie dringen bis tief in die untersten Hautschichten. Die mittelwelligen Strahlen dringen bis in die mittleren Hautschichten ein und die langwelligen Strahlen erwärmen die Oberfläche der Haut. Dieser Mix ähnelt den Sonnenstrahlen auf der Haut ohne die gesundheitsbedenklichen UV-Strahlen. Wekas Infrarot- und Wärmekabinen erwärmen Sie durch Flächenstrahler im langwelligen Bereich (C), die eine Temperatur bis 50°C ermöglichen oder mit Keramikstrahlern mit einer max. Temperatur bis 70°C. Anstelle der herkömmlichen Magnesiumoxid-Keramikstrahlern werden bei Weka mildere und somit besser verträgliche Quarzsand-Keramikstrahler verwendet.

Infrarotsauna: Saunaofen und Strahler

Möchten Sie Tiefenwärme und ordentlich schwitzen? Dann entscheiden Sie sich für eine Infrarotsauna! Das Besondere: Die Infrarotsauna enthält die Herzstücke für Sauna und Infrarotkabine: einen Saunaofen und Infrarotstrahler. Sie haben die Wahl: Wandeln Sie Ihre Heimsauna mit dem richtigen Zubehör in eine Infrarotsauna um oder kaufen Sie gleich eine neue Kombikabine.

Hinweis: Saunakabinen sind für hohe Temperaturen und hohe Feuchtigkeit gefertigt. Möchten Sie eine Kabine in eine Infrarotsauna umwandeln, dann nutzen Sie bitte dafür eine Saunakabine

Geeignet für das Einsetzen in eine Saunakabine sind zum Beispiel die Weka-Strahler (Flächen- und Keramikstrahler) aus unserem Shop. Entscheiden Sie sich statdessen ganz neu für eine Kabine mit Ofen und Strahler, dann werfen Sie einen Blick auf die Infrarotsaunen von Weka, wie zum Beispiel auf die Uppsala. Mit dieser Sauna-Infrarot-Kabine erwerben Sie eine Kabine mit einem 4,5 kW Bio-Aktivofen und den wohltuenden Infrarot-Flächenstrahlern von Weka. 

Bitte beachten Sie: Eine gleichzeitige Nutzung von Ofen und Strahlern ist Ihrer Gesundheit zuliebe nicht gestattet! Entscheiden Sie sich stattdessen jeden Tag aufs Neue: Sauna oder Infrarot. Dann haben Sie lange Freude an Ihrer Wellness-Oase.

Saunaduft in der Infrarotkabine

Bei der Sauna gang und gäbe - doch auch für Infrarotkabine möglich: Wellness- und Kräuterdüfte! Dazu brauchen Sie nur den passenden Aromatopf, den Sie über einen Infrarotstrahler aufhängen. Aromatöpfe finden Sie bei uns von Karibu und Eliga unter Infrarotkabine Zubehör. Die passenden Düfte und Essenzen erhalten Sie unter Saunaaufguss.



Tiefenwärme aus der Steckdose erhalten Sie mit einer Infrarotkabine . Dabei ist die Kabine lediglich der Korpus. Denn wie bei einer Sauna der Saunaofen ist das Herz einer Infrarotkabine der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Infrarotkabine und Infrarotsauna

Tiefenwärme aus der Steckdose erhalten Sie mit einer Infrarotkabine. Dabei ist die Kabine lediglich der Korpus. Denn wie bei einer Sauna der Saunaofen ist das Herz einer Infrarotkabine der Infrarotstrahler. In ihm wird wärmendes Licht erzeugt, das den Sonnenstrahlen gleicht: Infrarot. Die Strahlen dringen unsichtbar in die Haut ein und bringen die Teilchen im Körper zum Schwingen. Die Reibung der Teilchen erzeugt Wärme: Tiefenwärme, die dank Infrarot in Ihnen entsteht.

Die Wärme wird als nicht erst wie bei der Sauna über die Raumluft transportiert. Es braucht daher keine besonders hohen Temperaturen oder eine besondere Luftfeuchtigkeit, um den Körper auf Temperatur zu bringen. Die Infrarotkabine ist somit auch für Personen geeignet, die Atem- oder Kreislaufprobleme während eines Saunaganges haben könnten, wie zum Beispiel für schwache, ältere, oder kranke. 

Infrarotkabinen und Infrarotstrahler aus unserem Shop

Im Sortiment werden Sie bei uns zahlreiche Infrarotkabinen und Infrarotstrahler von Marken wie Karibu und Weka entdecken. Bei den Vitamy-Strahlern von Karibu handelt es sich um Vollspektrumstrahler. Beim Vollspektrumstrahler werden kurzwellige (A-), mittelwellige (B-) und langwellige (C-)Strahlen erzeugt. Die kurzwelligen Strahlen sind die mit der höchsten Tiefenwärme. Sie dringen bis tief in die untersten Hautschichten. Die mittelwelligen Strahlen dringen bis in die mittleren Hautschichten ein und die langwelligen Strahlen erwärmen die Oberfläche der Haut. Dieser Mix ähnelt den Sonnenstrahlen auf der Haut ohne die gesundheitsbedenklichen UV-Strahlen. Wekas Infrarot- und Wärmekabinen erwärmen Sie durch Flächenstrahler im langwelligen Bereich (C), die eine Temperatur bis 50°C ermöglichen oder mit Keramikstrahlern mit einer max. Temperatur bis 70°C. Anstelle der herkömmlichen Magnesiumoxid-Keramikstrahlern werden bei Weka mildere und somit besser verträgliche Quarzsand-Keramikstrahler verwendet.

Infrarotsauna: Saunaofen und Strahler

Möchten Sie Tiefenwärme und ordentlich schwitzen? Dann entscheiden Sie sich für eine Infrarotsauna! Das Besondere: Die Infrarotsauna enthält die Herzstücke für Sauna und Infrarotkabine: einen Saunaofen und Infrarotstrahler. Sie haben die Wahl: Wandeln Sie Ihre Heimsauna mit dem richtigen Zubehör in eine Infrarotsauna um oder kaufen Sie gleich eine neue Kombikabine.

Hinweis: Saunakabinen sind für hohe Temperaturen und hohe Feuchtigkeit gefertigt. Möchten Sie eine Kabine in eine Infrarotsauna umwandeln, dann nutzen Sie bitte dafür eine Saunakabine

Geeignet für das Einsetzen in eine Saunakabine sind zum Beispiel die Weka-Strahler (Flächen- und Keramikstrahler) aus unserem Shop. Entscheiden Sie sich statdessen ganz neu für eine Kabine mit Ofen und Strahler, dann werfen Sie einen Blick auf die Infrarotsaunen von Weka, wie zum Beispiel auf die Uppsala. Mit dieser Sauna-Infrarot-Kabine erwerben Sie eine Kabine mit einem 4,5 kW Bio-Aktivofen und den wohltuenden Infrarot-Flächenstrahlern von Weka. 

Bitte beachten Sie: Eine gleichzeitige Nutzung von Ofen und Strahlern ist Ihrer Gesundheit zuliebe nicht gestattet! Entscheiden Sie sich stattdessen jeden Tag aufs Neue: Sauna oder Infrarot. Dann haben Sie lange Freude an Ihrer Wellness-Oase.

Saunaduft in der Infrarotkabine

Bei der Sauna gang und gäbe - doch auch für Infrarotkabine möglich: Wellness- und Kräuterdüfte! Dazu brauchen Sie nur den passenden Aromatopf, den Sie über einen Infrarotstrahler aufhängen. Aromatöpfe finden Sie bei uns von Karibu und Eliga unter Infrarotkabine Zubehör. Die passenden Düfte und Essenzen erhalten Sie unter Saunaaufguss.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen