mecci.de - Shop für Garten & Heimwerken
Service-Hotline (Mo-Fr 9-17 Uhr): 06206/92830

Kugelgrill

Kugelgrill: Grillen und BBQ

Der Kugelgrill ist ein Rundgrill mit gewölbtem Deckel und bauchigem Korpus. Beides hebt ihn aus dem Meer der einfachen Rundgrills heraus. Geschlossen gleicht der Kugelgrill einer Kugel. In diesem Zustand zeigt er, was er kann! Das Grillgut dicht eingeschlossen, sperrt er die Wärme innerhalb seines Korpus ein. Die Temperatur bleibt in einem geschlossenen Kugelgrill länger konstant, als dies bei einem Standgrill ohne Deckel möglich ist. Die runde Form ermöglicht zudem eine Zirkulation von Hitze und Rauch vom Bauch bis zur Kuppel. In seinem eigenen Rauch und Saft wird das Grillgut schonend gegart. Besonders eignet sich diese BBQ-Methode für Hähnchen, Fisch, Grillgemüse und zartes Fleisch.

Holzkohle-Kugelgrill

Befeuert wird der Kugelgrill mit Holzkohle. Er zählt somit zu den Holzkohlegrills. Sie können ihn als Standgrill, Tischgrill sowie fahrbar mit Rollen oder Rädern erwerben. Je nach Gestell kann eine Ablage integriert sein. Praktisch ist außerdem eine Aschlade, mit der Sie die verbrauchten Reste der Holzkohle im Kohle-Fach sammeln und sie anschließend einfach herausziehen und entsorgen können. Der Deckel von hochwertigen Kugelgrills kann über ein Thermometer verfügen, mit dem Sie immer die Temperatur des Garbereiches im Blick haben. Lüftungsschlitze am Deckel erleichtern die Luftzufuhr. Steigern Sie die Temperatur, indem Sie die Lüftungsöffnungen öffnen und verringern Sie die Temperatur, indem Sie sie teilweise oder ganz schließen. 

Als Rundgrill benötigt er einen runden Rost. Sie haben also eine kreisrunde Grillfläche, auf der Sie Hähnchen, Steak und Grillgemüse garen.

Direkt und indirekt

Steak oder Hähnchen? Viele Kugelgrills eignen sich für indirektes Grillen. Indirekt ist möglich durch die BBQ-Variante mit geschlossenem Deckel: Der Rauch im Garraum kann nicht entweichen und die Hitze bleibt auch bei Feuer mit weniger Holzkohle konstant. Dazu teilen Sie beim Holzkohle-Kugelgrill den Feuerraum neu auf. Entweder Sie finden einen Teiler oder zwei Holzkohle-Körbe optional im Zubehör-Angebot vor. Von Dancook haben wir zum Beispiel Holzkohlekörbe im Sortiment und bei Black Pearl Select von Landmann ist bereits ein Kohleteiler im Lieferumfang dabei. Eine Seite befüllen Sie mit Holzkohle, die andere lassen Sie leer. Das Grillgut legen Sie auf den Rost über den leeren Teil des Feuerraums, während im anderen Teil die Holzkohle glüht. Auf diese Weise kann kein Grillsaft oder Fett vom Grillgut auf das Feuer tropfen oder schädlicher Rauch entstehen. Sie grillen somit indirekt und gesund.

Kugel ohne Holzkohle

Muss es immer Holzkohle sein? Kugelgrills werden traditionell mit Holzkohle betrieben. Inzwischen wissen aber auch Gasgrill- und Elektrogrill-Hersteller diese Bauform wertzuschätzen, sodass sich das Angebot an Kugelgrills stets erweitert. Der Elgin von Tepro ist zum Beispiel ein Elektro-Kugelgrill.

Kugelgrill: Grillen und BBQ Der Kugelgrill ist ein Rundgrill mit gewölbtem Deckel und bauchigem Korpus . Beides hebt ihn aus dem Meer der einfachen Rundgrills heraus. Geschlossen gleicht der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kugelgrill

Kugelgrill: Grillen und BBQ

Der Kugelgrill ist ein Rundgrill mit gewölbtem Deckel und bauchigem Korpus. Beides hebt ihn aus dem Meer der einfachen Rundgrills heraus. Geschlossen gleicht der Kugelgrill einer Kugel. In diesem Zustand zeigt er, was er kann! Das Grillgut dicht eingeschlossen, sperrt er die Wärme innerhalb seines Korpus ein. Die Temperatur bleibt in einem geschlossenen Kugelgrill länger konstant, als dies bei einem Standgrill ohne Deckel möglich ist. Die runde Form ermöglicht zudem eine Zirkulation von Hitze und Rauch vom Bauch bis zur Kuppel. In seinem eigenen Rauch und Saft wird das Grillgut schonend gegart. Besonders eignet sich diese BBQ-Methode für Hähnchen, Fisch, Grillgemüse und zartes Fleisch.

Holzkohle-Kugelgrill

Befeuert wird der Kugelgrill mit Holzkohle. Er zählt somit zu den Holzkohlegrills. Sie können ihn als Standgrill, Tischgrill sowie fahrbar mit Rollen oder Rädern erwerben. Je nach Gestell kann eine Ablage integriert sein. Praktisch ist außerdem eine Aschlade, mit der Sie die verbrauchten Reste der Holzkohle im Kohle-Fach sammeln und sie anschließend einfach herausziehen und entsorgen können. Der Deckel von hochwertigen Kugelgrills kann über ein Thermometer verfügen, mit dem Sie immer die Temperatur des Garbereiches im Blick haben. Lüftungsschlitze am Deckel erleichtern die Luftzufuhr. Steigern Sie die Temperatur, indem Sie die Lüftungsöffnungen öffnen und verringern Sie die Temperatur, indem Sie sie teilweise oder ganz schließen. 

Als Rundgrill benötigt er einen runden Rost. Sie haben also eine kreisrunde Grillfläche, auf der Sie Hähnchen, Steak und Grillgemüse garen.

Direkt und indirekt

Steak oder Hähnchen? Viele Kugelgrills eignen sich für indirektes Grillen. Indirekt ist möglich durch die BBQ-Variante mit geschlossenem Deckel: Der Rauch im Garraum kann nicht entweichen und die Hitze bleibt auch bei Feuer mit weniger Holzkohle konstant. Dazu teilen Sie beim Holzkohle-Kugelgrill den Feuerraum neu auf. Entweder Sie finden einen Teiler oder zwei Holzkohle-Körbe optional im Zubehör-Angebot vor. Von Dancook haben wir zum Beispiel Holzkohlekörbe im Sortiment und bei Black Pearl Select von Landmann ist bereits ein Kohleteiler im Lieferumfang dabei. Eine Seite befüllen Sie mit Holzkohle, die andere lassen Sie leer. Das Grillgut legen Sie auf den Rost über den leeren Teil des Feuerraums, während im anderen Teil die Holzkohle glüht. Auf diese Weise kann kein Grillsaft oder Fett vom Grillgut auf das Feuer tropfen oder schädlicher Rauch entstehen. Sie grillen somit indirekt und gesund.

Kugel ohne Holzkohle

Muss es immer Holzkohle sein? Kugelgrills werden traditionell mit Holzkohle betrieben. Inzwischen wissen aber auch Gasgrill- und Elektrogrill-Hersteller diese Bauform wertzuschätzen, sodass sich das Angebot an Kugelgrills stets erweitert. Der Elgin von Tepro ist zum Beispiel ein Elektro-Kugelgrill.

Topseller
Outdoorchef Gaskugelgrill Minichef 420G 30mbar Grillfläche Ø39,5cm Outdoorchef Gaskugelgrill Minichef 420G 30mbar...
342,46 € *
Nettopreis: 287,78 €
Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Outdoorchef Gaskugelgrill Minichef 420G 30mbar Grillfläche Ø39,5cm
Outdoorchef Gaskugelgrill Minichef 420G 30mbar...
Gaskugelgrill Minichef 30 mbar 1 Ring Brennersystem mit Piezo Zünder integriertes Thermometer perfekte Hitzeverteilung für direktes und indirektes fettfreies Grillen Seitenablagen platzsparend abnehmbar Leistung: 4,3 KW Grillrost: Ø ca....
342,46 € *
Nettopreis: 287,78 €
Zuletzt angesehen